Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /www/htdocs/w00a5ee3/config/config.php on line 120

Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /www/htdocs/w00a5ee3/class/c_datenbank.php on line 85
Sitzplatzreservierung Deutsche Bahn - Sitzplätze reservieren {/literal}

Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /www/htdocs/w00a5ee3/class/c_datenbank.php on line 85

Sitzplatzreservierung Deutsche Bahn



Die Reise mit der Deutschen Bahn ist eine erholsame Alternative zur Fahrt mit dem eigenen Auto. Doch vor allem an Wochenenden und auf stark ausgelasteten Strecken sind überfüllte Züge keine Seltenheit. Hier empfiehlt sich eine Sitzplatzreservierung, bei der zwischen Großraum und Abteil, zwischen Kinder-, Fenster- und Ruheplatz ausgewählt werden kann. Das Ticket kann online, am Bahnschalter und per Handy gebucht werden.

Da auf den Platz-Tickets die Waggonnummer angegeben ist, können die Reisenden bequem am Bahngleis in den passenden Wagen einsteigen, ohne sich lange durch überfüllte Gänge drängen zu müssen.

Die Einzelreservierung kostet – je nach Buchungsart – zwischen 2 und 4 Euro für die 2. Klasse (3 bis 5 Euro in der 1. Klasse). Familienreservierungen (bis 5 Personen) sind ab 4 Euro erhältlich. Wenn mehrere Fahrgäste gemeinsam buchen, ist ihnen außerdem das Zusammensitzen garantiert, solange noch Plätze nebeneinander verfügbar sind.

Besonders günstig ist die gleichzeitige Online-Buchung zusammen mit dem Fahrticket. Allerdings ist eine Sitzplatzreservierung nur bis zu drei Monate im Voraus möglich, so dass die preiswerten Spartarife für die Fahrkarte dann manchmal schon nicht mehr zur Verfügung stehen.

Alle Fernzüge der Deutschen Bahn sind an das Reservierungssystem angeschlossen. Anders sieht dies bei Nahverkehrszügen aus: Weder im Regionalexpress (RE) noch in der Regionalbahn (RB) ist eine vorzeitige Sicherung des Sitzplatzes möglich.

Fahrgäste, die ihren Sitzplatz nicht bis 15 Minuten nach Abfahrt eingenommen haben, verlieren den Anspruch auf die Reservierung.

Für die Sitzplatzreservierung gilt Zugbindung: Bei Reisenden, die ihren Anschluss durch Verspätung einer Bahn verpassen, verfällt das Ticket folglich. Die Formulare für eine Rückerstattung der Kosten gibt es an den Bahnschaltern.


Beliebte Artikel

Kommentare aktualisieren

Leser-Kommentare (1)

  16.09.2009 16:14:15 von Hen

Es ist noch zu ergänzen, dass eine Reservierung nur pro Zug mit maximal einem Anschlusszug gilt. Wer mehrmals umsteigt, zahlt also pro Fahrt ggf. mehrfach die Reservierungsgebühr. Beispielsweise ist bei zweimal Umsteigen (also drei Züge) die doppelte Reservierungsgebühr für die Fahrt zu zahlen.
 

Kommentar schreiben

Name:
Ihr Kommentar:
Ihre Bewertung:
Sicherheits-abfrage:

Die aktuellsten Beiträge

Jeans in den Trockner - ja oder nein?
Die Frage „Jeans in den Trockner - ja oder nein?“ hat wohl jeden schon einmal beschäftigt, der sich einen...
Gute Verstecke Zuhause für Geld
Wer über Geld verfügt, ganz egal in welcher Größenordnung, steht zwangsläufig vor der Frage, wohin mit...
Rauchgeruch entfernen - Hausmittel
Rauchgeruch, insbesondere kalter und abgestandener Rauch, ist in der Wohnung, in der Kleidung oder auch...

Favoriten unserer Leser

Dienstaufsichtsbeschwerde Unter einer Dienstaufsichtsbeschwerde wird die Möglichkeit...
Lieferung - Frei Haus oder ab Werk Im Warenverkehr sind Lieferbedingungen und auch die...
Produkttester werden Wer möchte nicht einmal die neueste Schokoladenkomposition...